Kontakt zum HIS Kingdom e.V. Spenden-Shoppen für HIS Kingdom Neuigkeiten auf HIS-Kingdom.de Spenden an HIS Kingdom Eigene E-Mail "@HIS Kingdom.de" HIS Kingdom auf Facebook

HIS Kingdom Gerechtigkeit lebenGERECHTIGKEIT
LEBEN

HIS Kingdom Schöpfung bewahrenSCHÖPFUNG
BEWAHREN

HIS Kingdom Zukunft sichernZUKUNFT
SCHENKEN

Nov 30 2015

Neuer DAC-Bericht zur deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Der Entwicklungsausschuss der OECD (DAC) hat den Prüfbericht 2015 zur deutschen Entwicklungszusammenarbeit vorgelegt. Der Bericht begrüßt Deutschlands aktiven Einsatz für nachhaltige Entwicklung und empfiehlt, die Mittel für Entwicklungszusammenarbeit stärker an der erklärten Absicht auszurichten, den ärmsten und instabilsten Ländern zu helfen. Deutschland sollte auch einen Zeithorizont für die Erhöhung dieser Mittel festlegen, um das 0,7 Prozent-Ziel zu verwirklichen.

Weiterlesen ...

Nov 16 2015

G20-Gipfel in Antalya

Am 15. und 16. November 2015 kamen im türkischen Antalya die Staats- und Regierungschefs der G20 zu ihrem jährlichen Gipfeltreffen zusammen. Bei dem Treffen haben sie Maßnahmen beschlossen, die ein starkes, nachhaltiges und ausgewogenes Wachstum sichern sollen, um den Wohlstand in den Ländern der G20 und weltweit zu fördern. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sie den Antalya Action Plan formuliert, in dem entlang von drei Säulen (Implementation, Investment, Inclusiveness) entsprechende politische Initiativen vereinbart werden. Im Aktionsplan sind allerdings keine konkreten Maßnahmen oder Zeitpläne für die Umsetzung der Vereinbarungen festgehalten.

Weiterlesen ...

Nov 12 2015

Wirksame Bekämpfung von Fluchtursachen

Anlässlich des Valletta-Gipfels der Afrikanischen und Europäischen Union am 11. und 12. November auf Malta forderten Nichtregierungsorganisationen eine wirksame Bekämpfung von Fluchtursachen. „Es ist der falsche Weg, Fluchtbewegungen durch Grenzschutzkooperationen mit diktatorischen Regimes, wie in Eritrea oder im Sudan, zu begegnen“, sagte Dr. Bernd Bornhorst, Vorstandsvorsitzender von VENRO.

Weiterlesen ...

Nov 05 2015

Extreme Armut sinkt auf weniger als 10 Prozent

Laut der Weltbank leben Ende 2015 erstmals weniger als 10 Prozent der Menschen in extremer Armut. Gleichzeitig hob sie die Grenze extremer Armut von 1,25 US-Dollar pro Tag auf 1,90 US-Dollar pro Tag an. Eine regelmäßige Überprüfung und gegebenenfalls Erhöhung der globalen Armutsgrenze ist nötig, um die Änderungen der Basiskosten für Ernährung, Kleidung und Schutzbedürfnissen zu reflektieren.

Weiterlesen ...

Aktives Spenden

Jetzt spenden


SMS Spende an HIS Kingdom e.V.5 € spenden per SMS:

"GIB5 HIS" an 81190

Kosten der SMS: 5,17 €
zzgl. der Kosten des Mobilfunkanbieters
fürs Absenden einer normalen SMS

Eigene E-Mail-Adresse

Sichere Dir Deine eigene individuelle E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr erfahren